Salzburg, Salzburg

"ICH BIN WIEDER DAHEIM!!!!"

 

Die letzte Strecke ist geschafft, ich bin wieder zuhause, und nach 693 Tagen und 71700 gefahrenen Kilometer, "ziemlich unendlich" vielen Erlebnissen, und mit großer innerer Zufriedenheit erreichte ich mein Elternhaus in Salzburg am 2.12.2014 um 11Uhr33. Und ob man es glaubt oder nicht, der lässigste Ort den ich auf der ganzen Reise angetroffen habe, ist genau der, den ich vor 693 Tagen verlassen habe, bzw. den wir damals verlassen haben.

 

Eigentlich bleibt mir nicht viel anderes übrig, als einfach zu sagen: "DANKE!"

 

Danke fürs Erleben, Erkennen, Erfahren, und danke für das Glück, dass mir insgesamt zuteil wurde. Und nicht nur das Glück, dass alles überhaupt erst möglich geworden ist oder dass alles so gut ausgegangen ist, sondern ich meine in erster Linie das Glück diesen Weg beschreiten zu können, dem ich schon lange folge und der jetzt mit dem reichlich gefüllten Erfahrungsrucksack am Buckl weiter geht.

 

Wer jedoch glaubt, dass dieser Rucksack nun voll ist, täuscht sich. Er wird niemalas voll sein und er wird interessanterweise auch immer leichter.

 

So starte ich mit heutigem Tag (3.12.2014) eine neue Reise mit unbekanntem Weg und innerem Ruf. Genauso wie vor 693 Tagen. Ich bin gespannt!! Für diese vergangene Reise schreibe ich nun den letzte Koordinateneintrag in mein Reisetagebuch mit der Kurznotiz:

 

"47.77402°N / 13.07686°E = ANFANG & ENDE & WIEDER EIN ANFANG"